May 07, 2019

Mikron unterstützt und coacht Weltklasse-Robotikteam

Die Mikron Gruppe engagiert sich seit vielen Jahren auf den unterschiedlichsten Ebenen in der Nachwuchsförderungen. Dazu gehört auch das Sponsoring eines talentierten Schülerteams aus dem Tessin an den nationalen und internationalen Lego-Robotik-Wettbewerben. Kürzlich konnte das Team Smilebots einen grossen Erfolg feiern: den 12. Rang an den Weltmeisterschaften in Detroit. Die sieben Schüler aus Lugano haben sich dabei weltweit gegen insgesamt rund 40’000 Teams durchgesetzt. Als Coach des talentierten Robotik-Nachwuchses aus dem Tessin engagiert sich Corrado Corsale, Robotik- und IT-Spezialist bei Mikron Machining in Agno.

Die First Lego League initiiert und fördert bei Kindern und Jugendlichen weltweit die Denkweise von Wissenschaftlern und Ingenieuren. Dazu suchen die Schülerteams im Rahmen eines Forschungsprojekts Lösungen für ein Problem aus dem echten Leben. Sie bauen, testen und programmieren mit Lego Mindstorm einen vollautomatischen Roboter, der knifflige Missionen meistern muss. Die Teams eignen sich im Laufe der Wettbewerbsvorberei¬tung wichtige soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Querdenken an, und sie lernen viel über komplexe Technologien. Das von Mikron unterstützte Team Smilebots qualifizierte sich am Europafinal in Bregenz (Österreich) als einziges Schweizer Team für die Weltmeisterschaften in Detroit (USA).

Corrado Corsale, der das Team Smilebots sowohl an den Europameisterschaften als auch an den Weltmeisterschaften gecoacht hat, ist beeindruckt vom Ideenreichtum, von der Begeisterungsfähigkeit und vom Engagement seines Teams: «Es ist einfach unglaublich, wie sich diese jungen Leute in der kurzen Zeit entwickelt haben und mit wieviel Spass und Fantasie sie sich zu einem schlagkräftigen Team zusammengefunden haben. Der 12. Rang von 106 Teilnehmern an den Weltmeisterschaften ist der verdiente Lohn für ihren grossen Einsatz.» Wie sich das Team Smilebots an den Weltmeisterschaften in Detroit geschlagen hat, sehen Sie im Video:

https://www.youtube.com/watch?v=scRMOYM8-7s

 

Die Roboter vom Team Smilebots im Einsatz an den Weltmeisterschaften in Detroit (USA)

 


Gecoacht von Corrado Corsale, Robotik- und IT-Spezialist bei Mikron Machining in Agno (3. von links), erreichte das Team Smilebots aus dem Tessin den ausgezeichneten 12. Weltmeisterschaftsrang.